Ernteanteile: Das ist Drin.

Unsere Solawi soll im Sommer 2020 starten – mit folgenden Ernteanteilen. Die Mengen entsprechen ungefähr den DGE-Empfehlungen für eine vollwertige Ernährung. Erfahrungsgemäß reicht ein Ernteanteil aus, um zwei Personen eine Woche zu versorgen.

 

Konkrete Preise für die Ernteanteile können wir Euch nennen, sobald wir die Solawi-Kosten auf allen mitmachenden Betrieben ermittelt haben. Derzeit gehen wir von monatlichen Kosten zwischen 170 Euro und 270 Euro aus.

 

Solawi-Mitglieder, die nicht Regionalwert-Aktionärin oder -Aktionär sind, zahlen 20 Euro mehr pro Ernteanteil und Monat. Hintergrund: Unsere Aktionäre haben mit ihren Aktienzeichnungen dafür gesorgt, dass der Regionalwert-Verbund inzwischen so vielfältig ist, dass wir das Solawi-Projekt angehen können. Hier könnt Ihr Regionalwert-Aktien zeichnen.

 

Übrigens: Die Ernteanteile werden zu 100% bio sein.


Ernteanteil Vegan: Kartoffeln, Obst, Gemüse

Wöchentliche Mengen:

  • 1,5-3,5 kg Gemüse (Menge je nach Saison)
  • ca. 1 kg Kartoffeln
  • Obst, Salat und Kräuter nach Verfügbarkeit

ERnteanteil Vegetarisch: Gemüse, Milch, Eier

Wöchentliche Mengen:

  • 1,5-3,5 kg Gemüse (Menge je nach Saison)
  • ca. 1 kg Kartoffeln
  • Obst, Salat und Kräuter nach Verfügbarkeit
  • Brot
  • Milch, Joghurt, Käse etc.
  • 4–6 Eier

Ernteanteil Flexitarisch: von allem etwas

Wöchentliche Mengen:

  • 1,5-3,5 kg Gemüse (Menge je nach Saison)
  • ca. 1 kg Kartoffeln
  • Obst, Salat und Kräuter nach Verfügbarkeit
  • Brot
  • Milch, Joghurt, Käse etc.
  • 4–6 Eier
  • ca. 700 g Fleisch: ca. 350 g Edelteile (Steak, Schinken etc.) und ca. 350 g Wurst, Hack etc.

Regionalwert-Solawi

Mitglied werden

Fragen stellen