Pressemitteilung

Gut 930.000 Euro für die Regionalwert AG Hamburg

Bürger-Aktiengesellschaft verkauft 1.695 neue Aktien für insgesamt 932.250 Euro / Aktionärszahl steigt auf 1.200 / Umweltstiftung Greenpeace erhöht Anteile / Corona: Krisenprojekte gut angelaufen / Überbrückungsfinanzierung für Partnerbetrieb

Hamburg, 9. April 2020. Die Regionalwert AG Hamburg hat ihre vierte Aktienausgabe erfolgreich beendet. Gut 400 Aktionärinnen und Aktionäre erwarben 1.695 neue Aktien für insgesamt 932.250 Euro. Die Aktionärszahl steigt auf rund 1.200. Parallel sind die Corona-Projekte des Regionalwert-Netzwerks erfolgreich angelaufen. Von der No-Show-Soup verkauften sich vergangene Woche 1.000 Gläser. Die Liekedeeler-Kiste versorgt diese Woche 270 Haushalte in Hamburg mit guten Lebensmitteln aus dem Netzwerk. Sie ist regelmäßig ausverkauft.

(ca. 500 Zeichen)
 

„Regionale, ökologische Ernährung ist krisenfester“

Regionalwert-Vorstand Ulf Schönheim: „Die Aktienausgabe und die Partner-Projekte in der Corona-Krise zeigen: Die Menschen wollen eine transparente, regionale und ökologische Ernährung. Es zeigt sich: Kurze Lieferwege, regionale Produktion, Kooperation und direkte Beziehungen sind krisenfester und anpassungsfähiger als anonyme globale Warenströme.“

Besonders freut sich der Vorstand über eine erneute große Einzelzeichnung. Die Umweltstiftung Greenpeace hat sich Aktien im Ausgabewert von rund 200.000 Euro gesichert. Insgesamt hält die Stiftung jetzt 763 Aktien an der Regionalwert AG Hamburg.

Neben den Corona-Projekten hat die Regionalwert AG Hamburg einem bestehenden Investitions-Partnerbetrieb eine kurzfristige Finanzierung gewährt, um die Zeit zu überbrücken bis staatliche Mittel ausgezahlt werden.

Die Zahlen der Aktienausgabe

  • ausgegebene Aktien: 1.695 Stück à 550 Euro (Nennwert: 500 Euro)
  • Gesamterlös: 932.250 Euro (93% des maximal möglichen Volumens)
  • 412 einzelne Aktienzeichnungen, davon rund 85 Prozent neue Aktionärinnen und Aktionäre
  • Aktionärszahl steigt von 850 auf rund 1.200

Zahlen der Krisenprojekte

  • No-Show-Soup: rund 1.000 Gläser in Kalenderwoche 14 verkauft (maximale Kapazität erreicht)
  • Liekedeeler-Kiste: zuletzt rund 270 Auslieferungen (Anzahl wird wöchentlich langsam gesteiegert)

 

Hier geht's zur vollständigen Pressemitteilung.

 


Pressematerial


Pressekontakt

Ulf Schönheim
Vorstand
Regionalwert AG Hamburg
Tel. 04179 6389042
Mobil 0179 2669897
ulf.schoenheim@regionalwert-hamburg.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0