Neue Aktien. nur für kurze Zeit!

Rund 44 Prozent der Aktien wurden bereits gezeichnet. Eine erste Tranche ist bereits zur Eintragung ins Handelsregister angemeldet. Die Aktienausgabe läuft noch bis Mitte April – oder bis alle Aktien verkauft sind.


ZielE: Höfe und Vermarktung stärken!

Mit den Mitteln aus den neuen Aktien wollen wir weitere Bio-Höfe im Norden mit Eigenkapital stärken.

So wie Carstens Highlands in Hamdorf bei Rendsburg.

Junglandwirt Tobias Carstens hat sich von seinem Konfirmationsgeld das erste Rind gekauft – und Schritt für Schritt einen Hof aufgebaut, der in der Eiderniederung viel für den Naturschutz leistet.

 

Mit unserer Hilfe hat er seinen Betrieb auf stärkere Beine gestellt.

 

www.carstens-highlands.de

Oder wie den Waldhof Zydek in Hüsby bei Schleswig, der mehrfach mit uns in den Medien war. Nils und Elena sagen:

„Mit der Regionalwert-Investition konnten wir einen hellen Kälberstall bauen, und die neue Melkanlage erleichtert uns die Arbeit. Dazu kommt: Wir sind nicht allein, sondern haben viele Kontakte zu anderen Betrieben und den Aktionären, die uns unterstützen. Dafür ein riesiges Dankeschön!“

www.waldhof-zydek.de

Außerdem wollen wir weitere Investitionsgüter anschaffen und an Betriebe vermieten – wie zuletzt für die Meierei Horst. Und natürlich: Die Vermarktungswege zwischen Regionalwert-Partnern und unseren Aktionärinnen und Aktionären weiter verbessern!


Eckdaten der Aktien

  • Nennwert: 500 Euro pro Aktie
  • Ausgabepreis: 550 Euro pro Aktie (10% Ausgabeaufschlag für die Kosten der Emission – zum Beispiel Notar, Steuerberater, Handelsregister, Vermarktung)
  • Volumen: 1.818 neue Aktien
  • Typ: vinkulierte Namensaktien (nicht börsennotiert, jede*r Aktionär*in ist uns namentlich bekannt)
  • Depot: Nicht notwendig. Aktionär*innen werden in unserem Aktienregister verzeichnet.
  • Eigenemission: Aktien gibt es ausschließlich bei uns.
  • Einschränkungen: Jede Person, Firma oder Organisation mit (Wohn-)Sitz in Deutschland kann Aktien zeichnen. Ehepaare können nicht gemeinsam zeichnen. Nur Aktionärinnen und Aktionäre werden zur jährlichen Hauptversammlung eingeladen.
  • Mindestzeichung: eine Aktie, keine Höchstmenge. (Um den Aufwand für Abwicklung, Buchung etc. gering zu halten, bitten wir darum, mindestens zwei Aktien zu zeichnen, sofern es finanziell möglich ist.)
  • Ablauf: Zeichnungsscheine werden in der Reihenfolge ihres Eingangs angenommen. Details siehe unten unter „Und so geht es weiter“.
  • Ende: nach Zeichnung aller Aktien, spätestens aber am 14.04.2021

Ihr habt Fragen zu uns oder den Aktien? Hier gibt es Antworten.

Unterlagen Herunterladen


Unterlagen Bestellen

Ihr wollt die Zeichnungsunterlagen bestellen? Schreibt uns einfach eine Nachricht. Entweder mit dem folgenden Formular oder per Mail an info@regionalwert-hamburg.de.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Und so geht es weiter:

  1. Bestätigung: Nachdem eure Zeichnungsscheine eingegangen sind, bestätigen wir euch die Annahme eurer Zeichnung innerhalb von maximal 28 Tagen schriftlich. Eine Kopie eures Zeichnungsscheins fügen wir bei. Das Annahmeschreiben gilt als Nachweis eurer Zeichnung. Wir geben keine Schmuckaktien aus.
  2. Überweisung: Im Annahmeschreiben findet ihr die Kontoverbindung. Zahlt bitte den Ausgabebetrag innerhalb von 14 Tagen ein. Eine Einzahlungsbestätigung versenden wir nicht (melden uns aber natürlich, wenn eine Einzahlung fehlt).
  3. Anmeldung: Nachdem alle Einzahlungen erfolgt sind, melden wir die Kapitalerhöhung zur Eintragung ins Handelsregister an.
  4. Übernahme: Sobald die Kapitalerhöhung ins Handelsregister eingetragen ist, übernehmen wir euch in unserer Aktienregister. Damit seid ihr Aktionär*in der Regionalwert AG Hamburg – oder anders gesagt: Miteigentümer*in! Wir benachrichtigen Euch darüber per Mail.

Newsletter Abonnieren

Mit unserem regelmäßigen Newsletter seid Ihr immer auf dem Laufenden, was Partner, Produkte, Bezugsquellen und Aktien angeht. Gleich hier abonnieren!


Bezugsangebot für neue Aktien

Der Vorstand der Regionalwert AG Hamburg hat am 15.10.2020 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 15.10.2020 unter Bezugnahme auf § 5 der Satzung zur Ausübung des von der Hauptversammlung vom 26.08.2020 beschlossenen genehmigten Kapitals folgenden Beschluss gefasst:

  1. Das Grundkapital der Gesellschaft wird gegen Bareinlagen durch Ausgabe neuer, auf den Namen lautender Aktien im Nennbetrag zu je 500 Euro um bis zu 909.000 Euro erhöht
  2. Der Ausgabebetrag je Aktie beträgt 550 Euro. Die Einzahlung ist in voller Höhe des Ausgabebetrags zu leisten.
  3. Die neuen Aktien werden zunächst den Aktionären im Verhältnis 3,15:1 zum Bezug angeboten. Die Bezugsfrist für Altaktionäre beträgt zwei Wochen ab Versand des Bezugsangebots, der schriftlich oder per E-Mail erfolgt. Das Bezugsrecht wird für Spitzenbeträge ausgeschlossen. Die Gesellschaft organisiert keinen Bezugsrechtshandel. Nach Ablauf der Bezugsfrist werden die neuen Aktien den Altaktionären oder Dritten zum Bezug angeboten.
  4. Die Durchführung der Kapitalerhöhung kann in mehreren Tranchen zum Handelsregister angemeldet werden.
  5. Die Zeichnung der neuen Aktien wird unverbindlich, wenn sie nicht bis zum 15.07.2021 ins Handelsregister eingetragen wird.
  6. Die neuen Aktien sind gewinnberechtigt ab dem Beginn desjenigen Geschäftsjahrs, in dem die Kapitalerhöhung bzgl. der jeweils gezeichneten Aktien ins Handelsregister eingetragen wird.
  7. Die Ausgabebedingungen regeln Näheres.

Hamburg, den 15.10.2020

Malte Bombien        Ulf Schönheim
Vorstände

Ergebnis der Bezugsrechtsphase

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Regionalwert AG Hamburg haben insgesamt 185 neue Aktien nach Bezugsrecht gezeichnet. Das entspricht rund 10,2 Prozent der maximal auszugebenden neuen Aktien.

 

Hamburg, den 20.11.2020

Malte Bombien        Ulf Schönheim
Vorstände


Rechtliche Hinweise

Diese Internetpräsenz enthält unvollständige und unverbindliche Kurzinformationen zu den Aktien der Re­gio­nalwert AG Ham­burg. Sie haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen kein Angebot und keine An­lage­bera­tung dar. Eine Anlageentscheidung kann ausschließlich auf Grundlage des von der Bafin gebilligten Wertpapier-Informationsblatts (WIB) getrof­fen werden. Das WIB enthält ausführliche und vollständige Infor­ma­tio­nen zu den wirtschaftlichen, steuer­lichen und rechtlichen Einzelheiten sowie insbesondere auch zu den Risiken der Vermö­gens­anlage. Das WIB kann bei der Regionalwert AG Hamburg, Eiffestraße 80, 20537 Ham­burg angefordert werden und wird auch auf dieser Webseite bereitgehalten. Inter­es­sen­ten wird empfohlen, vor Unterzeichnung des Zeich­nungs­scheins das WIB aufmerksam zu le­sen und sich von einem fach­kundigen Dritten beraten zu lassen. Soweit die in diesem Dokument bzw. dieser Internetseite enthaltenen An­ga­ben von Dritten stammen, übernimmt die Regionalwert AG Hamburg für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Angaben keine Gewähr, auch wenn sie nur solche Quellen verwendet, die sie als zu­ver­läs­sig erachtet. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wert­ent­wicklung.


Fragen stellen

Was bedeutet „Bürger-Aktien“? Wofür ist das Agio? Hier bekommt Ihr Antworten auf häufige Fragen.

Neuigkeiten lesen

Was gibt's Neues von der Regionalwert AG Hamburg und den Partner-Betrieben? Bitte hier entlang.

Partner Kennenlernen

Welche Betriebe sind dabei? Und wo kann ich ihre Produkte kaufen? Hier mehr dazu.